Get Adobe Flash player
SVH-Newsletter




Abonniere hier unseren SVH-Newsletter und Du hast immer die aktuellsten Neuigkeiten über Deinen Verein.
SVH 2016
Dein Beitrag zählt
Über Gooding online einkaufen und den SVH kostenfrei unterstützen! Viele Shops (bspw. Amazon) sind dabei. Los gehts mit dem Klick aufs Logo: Weitere Informationen findet Ihr hier.

AH holen sich die Stadtmeisterschaft zurück

(Bericht Ingo Vollerthun) Das erste Spiel gegen den TV Idstein entschied ein von Tobi Urban verwandelter Foulelfmeter nachdem Christoph Ott im Strafraum gefoult worden war.

Da der SV Walsdorf ebenfalls zuvor gegen den TV Idstein gewonnen hatte, kam es im zweiten Spiel zum Finale um den Titel des Idsteiner AH-Stadtmeisters 2018.

In der siebten Minute sahen die Zuschauer das Kleinfeldtor des Jahrzehnts: Außenristflanke aus dem Lauf von Tobi Urban auf Altgoalgetter Mahlon Smith, der direkt per Seitfallziehhammer in die kurze Ecke vollstreckte. Da konnte SV Keeper Dieter Wüst trotz pantherartigem Rettungsversuch nur noch anerkennend den Daumen heben. Als Schiri Wolfgang Schmidt alias Ignaz die spannende Partie nicht in die Halbzeitpause entlassen wollte, schnappte sich Mahlon Smith kurz vor der Mittellinie den Ball, umkurvte den hochstehenden letzten Walsdorfer Feldspieler und lief auf den Walsdorfer Kasten zu. Nach einem schönen Doppelpass mit dem mitgelaufenen David Kennedy im Strafraum vollstreckte Mahlon schließlich zum 2:0 Pausenstand.

Nach dem Wechsel dann eine ausgeglichene Partie, in der sich beide Abwehrreihen und die Torleute auszeichnen konnten. Fünf Minuten vor dem Ende hätte Walsdorf durch mehrere Einschußmöglichkeiten verkürzen müssen.  In der Schlussminute jedoch schnappte sich  „Hoschi“ Pazooki  kurz vor dem eigenen Strafraum die Murmel und stürmte unwiderstehlich und ohne Gegenspieler auf den Walsdorfer Kasten zu. David Kennedy wollte ihn da nicht so alleine lassen, zog noch einen letzten Sprint an und vollendete schließlich nach klugen Querpass ins leere Tor zum viel umjubelten 3:0 Endstand.

Der erste Schritt nach dem von Tobi Urban ausgegebenen  AH-Motto für 2018 ist getan: „Lasst uns die Pokale wieder nach Hause holen!“.

Die erfolgreichen Cracks grüßen als Idsteiner Stadtmeister 2018

Hinten vl. Ulf Jilka, Huschyar Pazooki, Ingo Vollerthun, David Kennedy, Volker Kappus, Jürgen Kempf, Marco Moog
vorne: Nikola Kirberg, Tobias Urban, Christoph Ott und Mahlon Smith

 

Unsere AH auf dem Sprung zum nächsten Pokalspiel

Am Mittwoch, dem 17. Oktober 2018, findet in Bleidenstadt die 2. Runde im Kreispokal des Rheingau-Taunus-Kreises statt.
Beginn 19:30 Uhr.
Unterstützt uns durch Euer Kommen
Schlabach-Arena
Tabelle KOL
... lade FuPa Widget ...
SV Heftrich auf FuPa
Rubriken