Get Adobe Flash player
SVH-Newsletter




Abonniere hier unseren SVH-Newsletter und Du hast immer die aktuellsten Neuigkeiten über Deinen Verein.
SVH 2016
Dein Beitrag zählt
Über Gooding online einkaufen und den SVH kostenfrei unterstützen! Viele Shops (bspw. Amazon) sind dabei. Los gehts mit dem Klick aufs Logo: Weitere Informationen findet Ihr hier.

Eröffnung Tennissaison 2018

von Gundolf Brühl. Eigentlich könnte ich mir das Schreiben leichter machen und einfach den Artikel des letzten Jahres kopieren. Da schrieb ich: „Petrus muss ein Heftricher sein, zu mindest hat er ein Herz für uns ….. so verwöhnte er uns am 9. Mai mit einem Prachtwetter, wie es schöner nicht sein konnte.“ Genau so war es auch in diesem Jahr, am 6. Mai. Als gegen neun Uhr die Anlage für das bevorstehende Fest hergerichtet wurde, war es im Schatten und in unserer Hütte noch empfindlich kühl. Dennoch hatten sich sechs Helferinnen und Helfer eingefunden, damit alles rechtzeitig fertig war.

An diesem Tag stimmte einfach alles: Prächtiges Wetter, frische rote Sandplätze, zwei neue von David Hubbbard und der vr bank gestiftete Windschutzplanen, dazu haben Manfred Götz und Rainer Arnemann die Terrasse und das Dach unserer Hütte gekärchert und das umgebende Grünzeug kräftig gestutzt. Prima gemacht! Danke dafür.

Kurz nach zehn Uhr waren die Sektgläser gefüllt und unser Abteilungsleiter Helmut Urban konnte 22 Spielerinnen und Spieler, Helferinnen und Helfer mit einer kurzen Ansprache begrüßen.

Kaum war das obligatorische Gruppenfoto aufgenommen, die Anwesenden in Einzelgespräche vertieft und der Turnierleiter mit der Auslosung der Paarungen beschäftigt, trafen weitere Spielerinnen und Spieler ein. Zum Schluss standen 22 Aktive auf der Meldeliste. So viele, wie schon seit Jahren nicht mehr. Und es hätten noch mehr sein können, denn einige kamen noch im Laufe des Tages vorbei, um nur mal „Guten Tag!“ zu sagen und zu schauen, was los ist. Auch griff noch nicht so richtig die verheißungsvolle Perspektive, die Martin Walter bei unserer Abteilungsversammlung im

April andeutete. Er beabsichtigt eine Gruppe Jüngerer für den Tennissport neu oder wieder zu aktivieren. Ein tolle Idee! Vorerst blieb er am Sonntag noch alleine. Aber auch unser ehemaliger Spieler Frank Dauber, der zu diesem Kreis gehört, ließ sich schon einmal blicken. Nicht zuletzt dadurch konnten wir wieder einige Neu- beziehungsweise Wiedereintritte verzeichnen.

Aber was wäre ein Fest ohne eine gute Bewirtung? Astrid Terbeck und Jutta Wiese waren, wie schon so oft, die guten Geister (oder muss es jetzt „Geisterinnen“ heißen?), die jederzeit dafür sorgten, dass genügend appetitliche Brötchen auf den Platten lagen und Kaffee und Kuchen bereit standen. Auch zeigte sich wieder einmal, dass sich niemand zu schade war, in der Küche bei Bedarf mit anzupacken und zu spülen oder wegzuräumen. Alle hatten nicht nur das eigene Spiel im Sinn, sondern auch ein Auge, dafür dort hilfreich einzuspringen, dass es rund läuft.

Aufmerksam verfolgt das fachkundige Publikum das Geschehen auf den Plätzen und spart nicht, die eine oder andere aufmunternde Bemerkung den Akteuren zuzurufen. Jedoch bei der prächtigen allgemeinen Stimmung, wurden alle flapsigen Bemerkungen mit einem Grinsen oder einer passenden Antwort pariert. Dass sich allerdings unser Nachwuchs nicht wie im letzten Jahr beteiligte, wurde bedauert. Gern hätten wir sie mit eingebaut. Zu unserer Veranstaltung gab es sicherlich im Idsteiner Raum noch andere „Events“, die für Jugendliche interessant waren oder sie hatten andere Verpflichtungen.

Dass unser Nachwuchs dennoch nicht zur Sorge Anlass gibt, zeigten die beiden Nachwuchscracks von Natalie und Beni Steinmetz, die mit erstaunlicher Sicherheit die zugeworfenen Bälle trafen. Dass es ihnen auch noch viel Freude bereitet hat, war gut an ihren strahlenden Gesichtern abzulesen. Und uns Zuschauern hat es genauso Freude bereitet, ihnen zuzusehen.

Schlabach-Arena
Tabelle KOL
... lade FuPa Widget ...
SV Heftrich auf FuPa
Rubriken