Get Adobe Flash player
SVH-Newsletter




Abonniere hier unseren SVH-Newsletter und Du hast immer die aktuellsten Neuigkeiten über Deinen Verein.
SVH 2016
Dein Beitrag zählt
Über Gooding online einkaufen und den SVH kostenfrei unterstützen! Viele Shops (bspw. Amazon) sind dabei. Los gehts mit dem Klick aufs Logo: Weitere Informationen findet Ihr hier.

Schlabach-Arena des SV Heftrich erstrahlt in neuem Glanz

Warum klebt das hier? Diese Frage hat sich ab sofort erledigt. Der SV 1920 Heftrich hat in Zusammenarbeit mit der Firma Grosch Sportanlagenservice und der Stadt Idstein das Problem der Granulatverklebung gelöst. Ab sofort erstrahlt unsere Schlabach-Arena in neuem Glanz.

Aber von vorne…:

Vor 10 Jahren errichtete die Firma Desso Sports in Idstein-Heftrich unseren Kunstrasenplatz, der eine Lebensdauer von 15 Jahren haben sollte. Etwas über 8 Jahre waren wir mit dem Platz sehr zufrieden. Nach dieser Zeit begann das Gummigranulat der Firma SO.F.TER./Italien aus unerfindlichen Gründen zu verkleben.

Was tun?

Unser Platz befindet sich außerhalb der Gewährleistung, auch wenn die versprochene Lebensdauer der liefernden Firmen nicht erreicht wurde.

Die Hoffnung auf Hilfe der beiden (sehr großen) Konzerne zerschlug sich nach monatelanger Hinhaltetaktik komplett. Die Schuld liegt eindeutig in dem fehlerhaft produzierten Granulat.

Teure Analysen, ein nicht erfolgversprechendes (und dazu mehrjähriges) Gerichtsverfahren – für einen kleinen Verein wie den SV Heftrich (mit nur dem einen Sportplatz) nicht zu machen.

Soziale oder moralische Verantwortung der Firmen Desso Sports (Tochter von Tarkett Sports) und SO.F.TER.? Fehlanzeige!

Unsere Empfehlung: Augen auf beim Rasen- und Granulatkauf! Die vorgenannten Firmen können wir nicht empfehlen!

Nach vielen Überlegungen und Versuchen, das Problem in den Griff zu bekommen blieb uns am Ende zum Glück die Lösung, so viel wie möglich des defekten SO.F.TER.-Gummigranulats zu entfernen und neues Korkgranulat aufzubringen.Kork ist ein Naturprodukt, dass sich nicht mit dem restlichen Gummigranulat verbinden kann.

Das Glück im Unglück war zum einen, dass sich das defekte SO.F.TER.-Granulat bei Druck und Wärme nur miteinander verklebte, also nicht unmittelbar an den Rasenhalmen haftete und zum anderen, dass wir mit der Firma Grosch Sportanlagenservice einen Partner gefunden haben, der es mit seinen eigens konstruierten Maschinen geschafft hat, so ziemlich das ganze defekte SO.F.TER.-Gummigranulat zu entfernen.

Diese Maßnahme war sehr teuer und hätte unseren Verein ohne Verschulden in die Insolvenz treiben können.

An dieser Stelle bleibt uns nur der ausdrückliche Dank an die Stadt Idstein. Bürgermeister Christian Herfurth und sein Stadtparlament sowie die involvierten Mitarbeiter der Stadt Idstein haben uns außerordentlich unterstützt, um die Spielfähigkeit unserer Arena wiederherzustellen.

Ebenso geht ein riesiges Dankschön an alle ehrenamtlichen Helfer, insbesondere an Volker Kappus und Franz Rogalla sowie das gesamte Platzwartteam.

Schlabach-Arena
Tabelle KOL
... lade FuPa Widget ...
SV Heftrich auf FuPa
Rubriken