Get Adobe Flash player
SVH-Newsletter




Abonniere hier unseren SVH-Newsletter und Du hast immer die aktuellsten Neuigkeiten über Deinen Verein.
SVH 2016
Dein Beitrag zählt
Über Gooding online einkaufen und den SVH kostenfrei unterstützen! Viele Shops (bspw. Amazon) sind dabei. Los gehts mit dem Klick aufs Logo: Weitere Informationen findet Ihr hier.

SVH-Damen beenden die Saison mit deutlichem Heimsieg

Im letzten Saisonspiel war der Tabellenletzte SG Thalheim/Wilsenroth zu Gast. Hier zählte nur ein Heimsieg und dennoch wurden die ersten Minuten wie so oft in dieser Saison verschlafen. So gingen die Gäste bereits in der 2. Spielminute durch Marie Kink in Führung, doch sodann übernahmen die Heimdamen das Kommando. In der 27. Spielminute platzte dann der Knoten als Martha Kröger nach perfektem Zuspiel aus dem Halbfeld von Katharina Röthig zum 1:1 einschob. Nur wenige Minuten später setzte abermals Katharina Röthig diesmal Saimah Jiwa auf der Außenbahn in Szene, die den Ball gekonnt nach vorne trieb und in die Mitte flankte, wo erneut Martha Kröger zur Stelle war und damit den Torreigen einleitete. Kurz vor der Pause erzielte Innenverteidigerin Lea Beiderbeck ihr erstes Tor für den SV Heftrich. Den aufgrund eines Handspiels im 16er fälligen Elfmeter versenkte sie unhaltbar im rechten Winkel zur 3:1-Pausenführung.  Nach Wiederanpfiff legte in der 65. Minute Martha Kröger für Saimah Jiwa auf, ehe in der 73. Minute nach langem Ball von Katharina Röthig Martha Kröger per Alleingang die gegnerische Abwehr stehen ließ und in der Folge zum 5:1 einnetzte. Nur Sekunden später gehörte der Ball erneut den Heimdamen: Ein weiteres Zuspiel von Saimah Jiwa landete per Abnahme von sodann vierfach Torschützin Martha Kröger im gegnerischen Netz. Eine starke Mannschaftsleistung bei der die Defensive insgesamt wenig zuließ und vor allem das Offensivduo aus Saimah Jiwa über außen und Martha Kröger in der Spitze sehr gut harmonierte.

Kader: Maxi Donecker – Lea Beiderbeck, Nele Hans, Mara Kraus, Joelle Weis – Alicia Graschberger, Alana Pascucci (27. Saimah Jiwa), Nele Pampel, Annika Seel (46. Jana Knappe), Katharina Röthig – Martha Kröger (78. Anke Dietrich)

So beenden die SVH-Damen die Saison mit einem auch in der Höhe verdienten Heimsieg und stehen am Saisonende auf Tabellenplatz sechs. Hier wäre insgesamt wohl mehr drin gewesen, da im Laufe der Saison doch einiges an Punkten liegen gelassen wurde. Dennoch zeigt die Rückrunde eine positive Entwicklung der Mannschaft. Vor allem die Viererkette aus Joelle Weis, Lea Beiderbeck, Mara Kraus und Nele Hans hat sich in der Rückrunde gut eingespielt und bietet der Mannschaft einen zunehmend starken Rückhalt. Zudem verzeichnet die Damenmannschaft mit Alexandra Zerfas lediglich einen Abgang. Das Ziel ist es nun die zuletzt gewonnene Offensivstärke weiter auszubauen und das Zusammenspiel zwischen Abwehr, Mittelfeld und Angriff zu automatisieren. So sollen in der kommenden Saison weitere Siege eingefahren werden und ein Platz in der oberen Tabellenhälfte gefestigt werden. Bevor die Vorbereitung beginnt verabschieden sich die SVH-Damen jedoch erst einmal nach Mallorca. In diesem Sinne: Prost! Und auf eine erfolgreiche Saison 2018/2019.

Tabelle KOL
... lade FuPa Widget ...
SV Heftrich auf FuPa
Rubriken