Get Adobe Flash player
SVH-Newsletter




Abonniere hier unseren SVH-Newsletter und Du hast immer die aktuellsten Neuigkeiten über Deinen Verein.
SVH 2016
Dein Beitrag zählt
Über Gooding online einkaufen und den SVH kostenfrei unterstützen! Viele Shops (bspw. Amazon) sind dabei. Los gehts mit dem Klick aufs Logo: Weitere Informationen findet Ihr hier.

SVH-Damen feiern ersten Rückrundendreier

von Katharina Röthig. In einer umkämpften Partie stimmte am vergangenen Samstag vor allem der Wille der Heftricher Damen. Als Tabellendritter ging die SG Merenberg/Obertiefenbach als Favorit auf den Platz, doch Heftrich hatte noch eine Rechnung aus dem nur knapp verlorenen Hinspiel offen. So spielten die SVH-Damen von Anfang an eine starke Partie. In Halbzeit eins scheiterten sowohl Katharina Röthig, als auch Martha Kröger und Jana Knappe nach starken Eckbällen von Nele Hans lediglich an SG-Torfrau Diana Wagner. Mit dem Halbzeitpfiff kam dann doch der Rückschlag: in der 44. Minute ließ Alina Rohletter nach Eckball von Anna Scheib Torfrau Maxi Donecker keine Chance und traf mit dem Kopf zur 1:0-Führung für die Heimdamen. Doch die Heftricher Gäste ließen sich von dem Rückstand nicht entmutigen und spielten in Hälfte zwei beherzt weiter. Vor allem Joelle Weis in der Außen- und Lea Beiderbeck in der Innenverteidigung machten ein starkes Spiel und ließen kaum gegnerische Angriffe zu. Nach Foul an Jana Knappe verwandelte Kapitänin Mara Kraus (62.) einen Freistoß aus dem Halbfeld sensationell zum verdienten Ausgleich. Beide Teams machten weiter Druck, so hatte die eingewechselte Annika Seel die Führung bereits auf dem Fuß, doch der Treffer ließ noch auf sich warten. Erst in der 88. Minute nutzte Jessica Wöhlert einen perfekten Schnittstellenpass von Nele Pampel zur späten 2:1 Führung. Nach ereignisreicher Schlussphase war der umjubelte Auswärtssieg perfekt. Damit belohnen sich die SVH-Damen für eine starke Teamleistung und können mit Aufwind in das anstehende Heimspiel gegen den TSV Bleidenstadt gehen. Anstoß ist am 14.04.2018 um 19:00 Uhr in der Schlabach-Arena. Wir freuen uns über zahlreiche Besucher, um auch zu Hause den nächsten Dreier einzufahren.

Kader: Maxi Donecker (ETW Maren Winkelmann) – Lea Beiderbeck, Nele Hans, Mara Kraus, Joelle Weis – Alicia Graschberger, Lena Wahl (46. Nele Pampel), Jana Knappe (61. Alana Pascucci), Martha Kröger, Katharina Röthig (78. Annika Seel) – Jessica Wöhlert

Tabelle KOL
... lade FuPa Widget ...
SV Heftrich auf FuPa
Rubriken